Mitteilung des Freundeskreises

Das Jahr 1942 war in den Konzentrations- und Vernichtungslager durch gezieltes Verhungernlassen, Seuchen, Lagerkrankheiten und regelmäßige Selektionen gekennzeichnet.

Zahlreiche Tote waren zu beklagen, die Opfer des Massenmordes geworden waren.
So gedenken wir in diesem Jahr des 80. Todestages auch vieler Zeugen des Glaubens.

Unter ihnen ist P. August Benninghaus SJ.

Am 20. Juli ist sein Gedenktag.

„Ich bitte den Herrn, daß die Wolke der Zeugen, die uns umgibt, uns alle als Glaubende unterstützen möge, damit wir ebenso mutig unsere Liebe zu Christus ausdrücken: unsere Liebe zu Ihm, der stets in seiner Kirche lebt - wie gestern, so auch heute, morgen und immerdar!“
Papst Johannes Paul II.
im Kolosseum am 7. Mai 2000

Sie möchten die Mitteilungen des Freundeskreises abonnieren?

Schreiben Sie einfach eine kurze E-Mail an: kontakt@pater-benninghaus.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.